Plakataktion von BED, BvT, Logo Deutschland, VDB und VDP

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

um nach der sehr erfolgreichen Demonstration der Heilmittelerbringer auf dem Marktplatz in Leipzig
(Zusammenfassung Demo in Leipzig: https://www.youtube.com/watch?v=uhOjMRqGnws)
weiter verstärkt und konsequent auf die unhaltbare Situation aller Therapeuten in der Bevölkerung aufmerksam zu machen und genauso wie bereits die Hebammen vom Bundesgesundheitsminister Gröhe auch gehört zu werden, haben wir gemeinsam mit dem BED, Logo Deutschland, VDB und VDP eine Posteraktion ins Leben gerufen.

Alle weiteren Heilmittelverbände sind ebenfalls eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen.

An dieser Stelle geht ein herzlicher Dank an Michael Schiewack für seine Idee!

An je mehr Orten diese aufgehängt oder gezeigt werden, desto größer wird die Wirkung sein.
Jeder Therapeut und jeder seiner Patienten kann auf diese Weise ab sofort aktiv zur Veränderung der Situation der Heilmittelerbringer beitragen.

Die Poster können beispielsweise in der Therapiepraxis an den Wänden und Türen hängen. In kooperierenden Praxen oder in Arztpraxen, die Euch unterstützen wollen, können diese auch aufgehangen werden, genauso in der Apotheke, im Supermarkt, im Reform- oder Biomarkt, im Fitnessstudio, in örtlichen Gastronomiebetriebe – einfach überall, wo viele Menschen einkehren oder vorbei laufen.

Darüber hinaus können und sollen die Plakate in den sozialen Netzwerken genutzt werden, z.B. als Profil- oder Hintergrundbild bei Facebook, Twitter oder ähnliches.

Sendet bitte das Poster: „Auch Politiker werden krank“ postalisch oder per E-Mail direkt an Eure Abgeordnete vor Ort!

Wer das ist, können Ihr direkt hier ersehen:

Bundestagsabgeornete aus dem eigenen Wahlkreis

Ganz besonders wirkungsvoll für eine gute Öffentlichkeitsarbeit sind Fotos von Euch und Euren Patienten oder Angehörigen, die die Poster hochhalten oder vor diesen stehen.
Bitte sendet uns diese Bilder per Mail an kontakt@bund-vereinter-therapeuten.de oder postet sie direkt in unsere „BvT-Offene Diskussionsgruppe“ auf Facebook:
https://www.facebook.com/groups/259990584188624/

Bitte denkt dabei auch daran Euch eine kurze Einverständniserklärung zur Veröffentlichung unterschreiben zu lassen (siehe: Nutzungsvertrag_Bildrechte.pdf)

Die Zeit der Schonfrist ist vorbei.

Der Worte sind genug gewechselt! Politiker, lasst uns Therapeuten auch endlich Taten sehen!

Bei Fragen zur Plakataktion stehen wir wie immer gerne zur Verfügung.

Noch ein Hinweis: Aus drucktechnischen Gründen kann ein weißer Rand entstehen. Dieser kann mit einer Papierschneidemaschine oder Schere problemlos entfernt werden.

 

Hier geht es direkt zu den Downloads der Plakate!

 

Wir freuen uns sehr auf diese und weitere gemeinsame Aktionen!

 

Herzliche Grüße

David Lopez

_________________
1. Vorsitzender
Bund vereinter Therapeuten e.V.

 

PS: Ihr könnt die verschiedenen Slogans der Poster in gekürzter Form auch als T-Shirt, Ansteck-Buttons, Kaffeebecher oder Kissenbezüge erwerben.
Herstellung und Vertrieb der Artikel obliegt dabei nicht dem Verantwortungsbereich des Bund vereinter Therapeuten e.V.!

www.therapeuten-shop.spreadshirt.de/