Kippung der Grundlohnsummenbindung – jetzt oder nie!

Liebe Mitstreiter, liebe Kollegen,

wie Ihr der Presse entnehmen konntet, besteht derzeit die einmalige Möglichkeit, die Situation für die Heilmittelerbringer in Deutschland zu ändern. Die Entkopplung von der Grundlohnsumme ist momentan sowohl Thema im Bayerischen Landtag als auch im Bundestag in Berlin.

Das ist unsere große Chance, durch aktive Impulse an die Politik die bevorstehenden Entscheidungen in unserem Sinne mitzugestalten.

Dafür haben wir einen Brief entworfen (befindet sich als Download unter diesem Beitrag), mit dem wir sämtliche Mitglieder der AG Gesundheit (insbesondere der SPD):
http://www.spdfraktion.de/fraktion/arbeitsgruppen/arbeitsgruppe-gesundheit?mitglieder=1
sowie alle Mitglieder des Ausschusses für Gesundheit (aller Parteien):
https://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse18/a14/mitglieder/260660
über die Dringlichkeit einer diesbezüglichen Gesetzesänderung informieren und für eine „richtige“ Entscheidung „sensibilisieren“ wollen.
Dies müsste allerdings sehr schnell geschehen, da der zeitliche „Schuh drückt“.
Wir bitten Euch daher, das Schreiben möglichst zahlreich auszudrucken und die Briefevon so vielen Patienten, Freunden und Bekannten mit deren Absendern zu versehen und unterschreiben zu lassen. Sendet diesen Brief dann bitte postalisch nach Berlin.

Vielen Dank für eure Unterstützung

Euer BvT- Team