Der BvT zu Gast auf der TheraPro in Stuttgart

Gemeinsam-einsam?!
Von wegen.

Der Bund vereinter Therapeuten e.V. war mit einer Delegation  in T-Shirts und Pullis aus der Aktion „Ohne Therapeuten sieht es schwarz aus“ auf der Messe „TheraPro“ in SBvT Stuttgart tuttgart vertreten.
In den zahlreichen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen aller Heilmittelbereiche zeigte sich deutlich, dass viele Therapeuten nicht mehr bereit sind, die jetzigen Arbeitsbedingungen zu akzeptieren. Neben unseren Briefaktionen und unserer sonstigen berufspolitischen Arbeit wurden wir insbesondere darin bekräftigt unseren „lauten“ Weg mittels Demonstrationen weiter zu führen. Denn die „Basis“ möchte eine Stimme haben und zeigt, dass sie aktiv werden möchte und bereit ist, dafür auf die Straße zu gehen. Hierfür haben wir zur nächsten Demonstration am 23. April 2016 in Kiel eingeladen. Eine weitere Aktion soll in Süddeutschland noch in diesem Jahr folgen.

Außerdem standen wir im kritischen Dialog mit einigen Verbänden und haben eindringlich appelliert, dass nur ein GEMEINSAMER Schulterschluss ALLER Verbände uns den großen Zielen näher bringen kann.

Fazit:
Wir haben viele neue Kontakte knüpfen können und bestehende Kontakte vertieft. Es gab tolle und konstruktive Gespräche mit den Messebesuchern.

Wir werden weiter für euch und mit euch kämpfen!

Aufgrund der vielen Anfragen: die T-Shirts und Pullover findet ihr hier

http://therapeuten-shop.spreadshirt.de/

Euer BvT-Team