Ärzte dürfen Heilmittelverordnungen nachträglich nicht mehr verändern

In den im September 2015 veröffentlichten „Verordnungs-News“ der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin (KV Berlin) weist die KV ihre Ärzte darauf hin, dass die meisten Änderungen auf den, von ihnen selbst ausgestellten, Heilmittelverordnungen nicht zulässig seien. Diese Behauptungen sind schlichtweg nicht richtig.

Der BvT hat um eine offizielle Stellungnahme hierzu gebeten. Über den weiteren Verlauf in dieser Angelegenheit werden wir berichten. Weitere Informationen finden Sie hier.